Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
Regionalgruppe Dresden

natURsprung Camp

Als ein mehrjähriges Projekt pflegt der BUND-Dresden vier Bergwiesen in Zechengrund im Mittleren Erzgebirge. Ziel der Pflegemaßnahmen ist es, die wertvollen Bereiche wie Zwischenmoor und Tarant-Riedmoore bzw. Quellfluren vom weiteren Zuwachsen mit Gehölz zu schützen. Das Projekt befasst sich auch mit Bildungsaktivitäten wie Sensenkursen, fachlich geführten Erkundungen zu historischen Landnutzungsmethoden und Exkursionen ins Naturschutzgebiet Zechengrund und Umgebung.

natURsprung 05.08.-11.08.2019

Gewöhnliche Kuhschelle im Zechengrund

Volle Kraft voraus für die Artenvielfalt im Erzgebirge! Auch in diesem Jahr organisiert der BUND Dresden wieder ein Pflegecamp. Anders als die letzten Jahre wird es aber zweigeteilt stattfinden. In der ersten Hälfte werden wir im ehemaligen Kalksteinbruch Hammerunterwiesenthal, dem größten Gebiet seiner Art in Sachsen, wertvolle Vegetation vor der Verdrängung bewahren. Die zweite Hälfte werden wir als dreitägiges familienfreundliches Camp verbringen, welches sich ganz dem Sensen, nahegebracht durch einen Sensenkurs, auf den Bergwiesen im Zechengrund und Spiel und Spaß für die ganze Familie widmen wird. Ergänzt wird das Ganze durch interessante Vorträge, Wanderungen durch das idyllische Erzgebirge und lehrreiche Exkursionen.

Wir freuen uns auf alle Naturschutzinteressierten, die bereit sind, mit uns die Wiesen zu schützen.

Anmelden könnt ihr euch ganz einfach per E-Mail an BUND.Dresden@bund.net

natURsprung-Woche

Das Camp, das insgesamt vom 05. bis zum 11. August stattfindet wird in zwei Stationen unterteilt. Vom 05. bis zum 09. August werden wir den nährstoff- und damit artenreichen Kalkbruch bei Hammerunterwiesenthal pflegen und schützen.

Danach ab Freitag den 09. August geht es in das altbekannte Gelände am Zechengrund, wo wir ein familienfreundliches Pflegecamp mit Spiel, Spaß und lehrreichen Bildungsangeboten für unsere kleinen naturschutzwilligen Besucher gestalten werden. Dort ist das Ziel, die Artenvielfalt auf den dortigen Bergwiesen vor dem Zuwachsen von sich ausbreitendem Gehölz und wuchernden Wiesen zu bewahren.

Es ist möglich das ganze Camp zu besuchen oder nur tageweise teilzunehmen. Unterkommen werden wir über den gesamten Zeit in einer gemütlichen Pension im idyllischen Erzgebirge. Die Kosten belaufen sich auf 10 € pro Tag, können aber auf Anfrage ermäßigt werden.

Wir freuen uns auf alle arbeits- und naturschutzwilligen Helfer egal ob Groß oder Klein.

natURsprung-Familienwochenende

Heuwenden für die ganze Familie und noch viel mehr.

Sie wollen im Sommer ein Wochenende in der freien Natur veerbringen und ihre Kinder an die Vielfältigkeit und Einzigartigkeit der idyllischen Erzgebirgsnatur heranführen? Dann ist unser familienfreundliches Naturschutzwochenende genau das richtige für sie. Dort widmen wir uns ein ganzes Wochenende der Wiesenmahd und dem Schutz des Zechengrunds in all seiner Artenvielfalt, um die dortigen Bergwiesenbiotope zu erhalten und zu schützen.

Ergänzt wird die durchaus erholsame Arbeit an der frischen Luft natürlich durch ein Programm zugeschnitten auf unsere kleinen Besucher, das aber durchaus auch für alle Erwachsenen Spannendes zu bieten hat. Die jungen Naturinteressierten können die Natur hautnah erleben und sich mit all ihren Sinnen einen Eindruck machen, wie viel unsere Umwelt doch zu bieten hat.

Können sie sich also vorstellen ein Umweltschutzwochenende für die ganze Familie mit Spiel, Spaß und Schweiß durch tatsächlich erholsame Arbeit an der freien Natur mit uns zu verbringen? Dann melden sie sich doch bei uns an unter BUND.Dresden@bund.net mit dem Betreff Anmeldung natUrsprung-Familiencamp.

Wir freuen uns auf alle Umweltschutzwilligen und Naturinteressierten, egal ob Groß oder Klein.

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Das Gebiet hat eine lange und interessante Geschichte – wo ehemals Bergbauern ihr Vieh weideten, entstanden wertvolle Wiesen und Moore, die, auf Grund der ehemaligen Nutzung einen hohen Naturwert als Kulturlandschaft haben. Typisch für die Region ist auch die hohe Anzahl von Kaltzeitzeugen in Tier- und Pflanzenwelt wie z.B. das Quirl-Weidenröschen. Auch bietet der Zechengrund Lebensraum für viele stark bedrohte Pflanzarten wie Arnika, Blauer Tarant (auf dem Bild), Feuerlilie und Klaffender Eisenhut.

Um diese reiche botanische Vielfalt und die wertvollen Biotope zu erhalten, organisiert die BUND RG Dresden jeden Sommer mehrtägige Pflegeeinsätze. Das Pflegecamp natURsprung richtet sich besonders an Jugendliche von 16 - 27 Jahren.

Gruppenbild natURsprung ©BUND Dresden

Natur erleben beim natURsprung Camp

BUND-Bestellkorb