Regionalgruppe Dresden

Die Prießnitzgrund-Reinigung 2020

18. Oktober 2020 | BUND, Wälder, Naturschutz, BUNDintern

© Robert Schröter

Auch in diesem Jahr hieß es wieder: Sammeln für einen schöneren Prießnitz-Grund. Am 18.10.2020 fand die jährliche Prießnitzgrund-Reinigung statt. Um das, was an diesem schönen Ort entsorgt wurde wieder einzusammeln, erschienen die Dresdner*innen sehr zahlreich. Weit über 40 engagierte Helfer*innen kamen dem Aufruf nach. Mit Abstand und Masken, statteten sie sich mit Müllsäcken und Handschuhen aus, welche durch das Stadtbezirksamt Neustadt gesponsert wurden. Sie verteilten sich nach eigenem Belieben im Prießnitzgrund, die Hänge hinauf und bis hinter den Sandstrand, um den Wald nach Müll zu durchforsten. Aufgrund der vergangenen, trockenen Jahre und demzufolge spärlicher Vegetation war dabei, besonders in Hanglage, auf jeden Schritt zu achten um keinen unnötigen Schaden anzurichten. Im Laufe der Veranstaltung kamen noch viele interessierte Passant*innen vorbei und staunten über die Müllmengen, die in wenigen Stunden zusammenkamen und auf die Abholung der Stadtreinigung warteten. Einige entschieden sich spontan einen leeren Müllsack mitzunehmen und ihren Sonntagsausflug mit etwas Gemeinnützigem zu verbinden. Dabei mussten sie nicht lange suchen. Neben kleinerem Alltagsmüll, Zigarettenschachteln und -stummeln, sowie leeren Flaschen wurden auch viele große, kuriose und rostige Metallgegenstände gemeinschaftlich entfernt. Von schon mit Pilzen übersäten Matratzen, über Teppiche bis hin zu großen Plastikplanen wurde alles vom BUNDten Lastenrad zum Sammelplatz transportiert. Wenn auch immer noch viel zu tun ist, sind wir unserem Ziel, den Prießnitzgrund zu entmüllen in diesem Jahr wieder ein großes Stück nähergekommen. Hier heißt es Dranbleiben. Wir haben uns sehr gefreut, bedanken uns für die große Teilnahme und sagen: Bis zum nächsten Jahr!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb