Regionalgruppe Dresden

Alles Sellerie oder was? Klimafreundliche Ernährung

16. Juni 2018 | Klimawandel, Nachhaltigkeit, Klimakochen

Klimafreundliche Kochen mit viel "Sammlerliebe"

©BUND Dresden

Mit viel "Sammlerliebe" haben wir am Samstag den Zschoner Grund erkundet und Blätter, Beeren, Kräuter und Pilze gesammelt. Klimafreundlich Essen bedeutet, regional und saisonal einkaufen bzw. in diesem Fall kochen. Am Sonntag haben wir im Villandry unter fachlicher Anleitung ein köstliches 3-Gänge-Menü gezaubert. Brennessel-Quiche mit Wildkräutersalat, Risotto mit Tomatenmarmelade und Löwenzahn-Eis. Köstlich! Die Säulen der klimafreundlichen Ernährung und alle Informationen zu den Exkursionen/Kochkursen findet ihr hier. Der nächste Termin "Back to the roots" ist am 25./26.08. 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb