Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
Regionalgruppe Dresden

Biodiversitätskonzept der Stadt Dresden - BUNDwissen

27. Februar 2020

Im ersten Quartal 2020 beschäftigt sich BUNDwissen mit Themen im Bereich Biodiversität und Stadtnatur.

Was unternimmt die Stadt Dresden gegen das Artensterben? Wie lässt sich der Rückgang der Vielfalt in Flora und Fauna stoppen?

Die gefährdete Biodiversität ist ein Thema, das vielen die Schweißperlen auf die Stirn treibt und Fragezeichen um den Kopf schwirren lässt.

Dr. Olaf Bastian hielt am 27.02.20 im Rahmen des Formats BUNDwissen einen informativen und anschaulichen Vortrag dazu. Die zahlreichen Interessierten bekamen einen Einblick, wie die Stadt Dresden im Moment ein neues Konzept zum Schutz der Artenvielfalt erarbeitet und es wurde deutlich, wie umfassend solch eine Analyse und schließlich Durchführung ist.

Um die Vielfalt von Flora und Fauna zu erhalten bzw. zu verbessern, werden Schutzgebiete ausgewiesen, die gesetzlichen Regelungen zum Arten- und Biotopschutz umgesetzt und verschiedene Landschaftspflege- und Biotopgestaltungsmaßnahmen durchgeführt. Mit einem neuen Biodiversitätskonzept inspiriert von anderen Städten und mit Hilfe von Umweltbehörden, Initiativen und allgemein Interessierten lässt sich diese Mammutaufgabe Stück für Stück lösen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Stadt Dresden: https://www.dresden.de/de/stadtraum/umwelt/umwelt/naturschutz.php

Nach dem Wissensaustausch anhand von Bildern und Statistiken war Raum für Fragen und eigene Erfahrungen.

 

neugierig geworden?

 

Am 26.03.20, auch ein BUNDwissen-Donnerstag, wird Maxi Weber den abschließenden Vortrag über Wildbienen, Stadt und heimische Gärten zu den Themen Biodiversiät und StadtNatur im ersten Quartal 2020 halten.

 

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb