Regionalgruppe Dresden

Soli-Aktion „Danni bleibt!“

04. Oktober 2020 | BUND, Wälder, Naturschutz

© BUND Dresden

Am Sonntag, den 04.10.2020 versammelten sich ca. 20 Menschen auf dem Alaunplatz in Dresden, um für die Erhaltung des Dannenröder Forsts zu demonstrieren. Unter Einhaltung der Hygienevorschriften trafen wir uns zusammen mit der BUNDjugend, Greenpeace und FFF, um Menschen auf das Thema aufmerksam zu machen und Solidarität mit der Großdemonstration am Dannenröder Forst zu bekunden. Schon seit Jahren läuft der Konflikt um den Ausbau der A49, wofür aber der gesunde, 300 Jahre alte Dannenröder Forst teilweise abgeholzt werden müsste. Für uns ist klar: Der Danni darf nicht für den Ausbau der A49 weichen! Wer im 21. Jahrhundert noch gesunde Wälder abholzt, verkennt den Klimawandel als ernsthafte Bedrohung!

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb