Regionalgruppe Dresden

Vortrag: "Den Überblick behalten – rund ums Essen"

11. November 2020 | BUND, Landwirtschaft, Nachhaltigkeit

10. Vortrag der Reihe "Food for Future"

©BUND Dresden // blendeauf

Nachdem bisher viele verschiede Thematiken wie Transportwege, Mindesthaltbarkeit, saisonal und regional … besprochen wurden, heißt es nun in unserem letzten Vortrag den Zusammenhang erkennen oder „Den Überblick behalten“.

Unsere Lebensmittel durchlaufen viele Stationen, bis sie in unserer Küche landen. Die Verbraucher*innen haben verschiedene Optionen beim Kauf, bei der Fortbewegung und beim Kochen. Da man dabei schnell den Überblick verlieren kann, haben wir 10 Faustregeln aufgestellt. Diese sollen in diesem Vortrag erläutert und die Hintergründe erklärt werden.

Unabhängig von den weiten Transportwegen, die unsere Konsumgüter zurückgelegt haben, kann auch jede*r Einzelne einiges bewirken. Alleine schon mit dem Fahrrad oder zu Fuß einkaufen gehen an Stelle mit dem Auto, ist deutlich klimafreundlicher. Gerade beim Fahrradfahren hält man sich ganz nebenbei fit und tut etwas für die eigene Gesundheit. Aber auch die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrswesens ist bedeutend klimafreundlicher als die Autofahrt zum Supermarkt.

Mehr Informationen findet ihr auf unserer Webseite und in dem Vortrag von Kathrin Wenz auf YouTube.

Leider ist die schon der letzte Vortrag in unserer Reihe. Es hat uns sehr gefreut mit den verschieden Referent*innen zusammen zu arbeiten und hoffen ihr findet auch noch weiterhin viele interessante und neue Informationen zur klimafreundlichen Ernährung, da die Beiträge auch weiterhin online bleiben werden.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb