Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
Regionalgruppe Dresden

Der 6. Lange Tag der StadtNatur – mal anders!

30. April 2020

© BUND Dresden

Dieses Wochenende, am 2. und 3. Mai ist der mittlerweile 6. Lange Tag der StadtNatur. Seit 2015 organisiert der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) in Dresden dieses Themenwochenende voller Veranstaltungen rund um Dresdens Flora und Fauna.

Zahlreiche Führungen, Workshops und Entdeckungstouren, mit denen sich der Lange Tag der StadtNatur (LTdSN) sonst präsentiert, wurden kurzer Hand ins Digitale verlagert. So sind es nun Videos, virtuelle Führungen, Rezepte und auch interaktive Vorträge, die den Erlebniswert und die Bedeutsamkeit städtischer Grünflächen für Mensch und Natur betonen. „Gerade jetzt, wo soziale Kontakte in gebührendem Abstand draußen stattfinden, ist es wichtig, den Blick dafür zu schärfen, wo Naturraum übernutzt wird und worauf wir achten sollten, damit nicht nur unsere menschlichen Nachbarn gesund bleiben.", so Jutta Wieding, Vorsitzende des BUND Dresden.

Auf der Webseite des „LTdSN 2020“ (www.bund-dresden.de/ltdsn-2020) werden am Samstag, den 2. Mai, zahlreiche interessante Inhalte hochgeladen und laden zum Anschauen und Mitmachen ein. Im Programm finden sich sowohl Veranstaltungen, bei denen Stadtnatur bequem vom Sofa aus erfahren werden kann, als auch Formate, die die Teilnehmer in sicherem Rahmen vor die Tür locken und ihnen dort neue Seiten von Dresdens Natur zeigen.

Der LTdSN wird vom BUND Dresden organisiert. Das Programm gestalten viele verschiedene Akteure aus Dresdens Umweltschutz oder auch das Deutsche Hygienemuseum Dresden aktiv. Dieses stellt für den Langen Tag der Stadtnatur 2020 einen Wissensspeicher mit Materialien zum Thema Stadtnatur zur Verfügung und macht seine Angebote so auch bei geschlossenen Museumstüren erfahrbar. Im Programm findet sich auch eine Wildkräuterwanderung durch das Landschaftsschutzgebiet Zschonergrund oder ein interaktives Webinar zum Thema „Landart - kreativ die Natur in Kunst verwandeln!“.  

__________________________

 

Weitere Informationen

www.bund-dresden.de/ltdsn

 

Pressekontakt

Name | Jutta Wieding
E-Mail | jutta.wieding(at)bund-sachsen.de
Telefon | 01774158834

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb