Regionalgruppe Dresden

Atommüll, die vergessene Gefahr

Vortrag

Gestapelte Atommüllfässer im ehemaligen Salzbergwerk Morsleben (Volker Möll / PubliXviewinG)

Die Frage nach einem sicheren Umgang mit den radioaktiven Abfällen in Deutschland ist noch immer ungeklärt.  Seit zwei Jahren läuft bereits die neue Suche nach einem Atommüll-Lager – ohne größere öffentliche Aufmerksamkeit und Beteiligung. Im Herbst 2020 sollen nun zum ersten Mal Gebiete eingegrenzt werden, die für ein mögliches Lager in Frage kommen. Gleichzeitig startet die Öffentlichkeitsbeteiligung mit der Fachkonferenz Teilgebiete: Ein Gremium das unter Zeitdruck und ohne echte Mitspracherechte die Ergebnisse kommentieren soll. Auch Regionen in Sachsen können durch ihre Granitvorkommen zu Teilgebiete werden. In dem Onlinevortrag geht es um den Atommüll in Deutschland und seine Gefahren, die Suche nach einem „sicheren“ Atommüll-Lager auch in Sachsen und Kritik am bisherigen Vorgehen. 

Referent: Jan Warode, BUND Bundesverband

Live am 30.06. um 18 Uhr auf dem Channel des BUND Sachsen: https://www.youtube.com/channel/UCkwSgV38rLNtTUWlk2zLSiw/feed

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

30. Juni 2020

Enddatum:

30. Juni 2020

Uhrzeit:

18 - 19 Uhr

Ort:

ONLINE, YouTube BUND Sachsen

Bundesland:

Sachsen

BUND-Bestellkorb