Regionalgruppe Dresden

Pflegeeinsatz: Nachpflanzung auf der Streuobstwiese Radebeul

Pflegeeinsatz | Praktischer Naturschutz

BUND Dresden

Am 12. Februar wollen wir auf unserer Pflegefläche in Radebeul neue Obstbäume pflanzen.

Seit 2014 pflegt der BUND Dresden diese artenreiche Streuobstwiese und sorgt dafür, dass sie sich optimal entwickelt. Dazu gehört neben der Wiesenmahd und dem Obstbaumschnitt auch das Nachpflanzen junger Bäume. Dieses Jahr wollen wir Walnuss-, Apfel-, Mispel- und Wildpflaumenbäume pflanzen um eine höhere Diversität an Obstbäumen zu etablieren.

Wenn ihr wissen wollt, wie eine Obstbaumpflanzung richtig durchgeführt wird und auf was geachtet werden muss, dann seid ihr herzlich eingeladen uns bei der Nachpflanzung zu unterstützen. Es müssen viele Löcher gegraben, Pflanzen eingesetzt und Bäume bewässert werden.

Wir werden von 10 bis ca. 18 Uhr auf der Wiese beschäftigt sein. Wichtig sind festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung. Für Verpflegung und Getränke ist jede:r selbst verantwortlich.

 

Standort und Anfahrt:

              S1  Richtung Meißen-Triebischtal, Haltestelle Radebeul-Zitzschewig

              Straßenbahn Linie 4 Richtung Weinböhla, Haltestelle Eisenbahnbrücke

Damit wir planen können wie viele Geräte wir brauchen, meldet euch bitte vorher per Mail an: naturschutz@bund-dresden.de

Wir freuen uns auf euch!

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

12. Februar 2022

Enddatum:

12. Februar 2022

Uhrzeit:

09:00 Uhr

Ort:

Streuobstwiese Radebeul

Bundesland:

Sachsen

BUND-Bestellkorb