Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
Regionalgruppe Dresden

RefLAct – Workshop "Rechtsextremismus im Umweltschutz?"

Workshop | RefLAct

RefLAct hat es sich zum Ziel gemacht Natur- und Umweltschutzprojekt zu nutzen, um Menschen mit und ohne Fluchterfahrung zusammenzubringen.

Es geht darum Menschen kennenzulernen, globale Umweltprobleme zu verstehen und aktiv und gemeinsam dagegen vorzugehen.
Beim Beschäftigen mit dem Thema fällt aber auch schnell auf, dass es gerade in Sachsen rechtspopulistische und -extreme Gruppen gibt, die den Natur- und Umweltschutz als Deckmantel nutzen, um sich gesellschaftlich zu etablieren und antidemokratische, menschenfeindliche Positionen in den Diskurs einfließen zu lassen.

Wie agieren diese Akteure? Was sind ihre Argumente? Was ist ihr Ziel? Wie können wir als Umweltverband, aber auch als Zivilgesellschaft damit umgehen und dagegen vorgehen?

Wir versuchen Zusammenhänge aufzuzeigen und über demokratiefeindliche Bewegungen aufzuklären und damit aktiv gegen rechtsextremistische Akteure im Umweltschutz vorzugehen.

 

Bei felix.schulz(at)bund-dresden.de kannst du dich anmelden!

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

25. April 2020

Enddatum:

25. April 2020

Uhrzeit:

10 - 15h

Ort:

Dresden - Wir AG Dresden, Martin-Luther-Str. 21, 01099 Dresden

BUND-Bestellkorb