Regionalgruppe Dresden

Unsere Pat*innen

Vielen Dank für Ihre Spende!

Hier könnt ihr unsere tollen Unterstützer*innen sehen

Ein riesengroßes Dankschön für unsere Pat*innen!

Wir danken unseren Pat*innen herzlich für die Kooperation und für die jährlichen Spenden zur Finanzierung unserer hauptamtlichen Geschäftsführung. Durch diese Unterstützung können in den kommenden fünf Jahren wichtige Projekte im Klima-, Umwelt- und Naturschutz umgesetzt werden.

Themen wie ein zukunftsorientiertes Verkehrskonzept, Umweltbildung, die zum Umdenken bewegt sowie praktischer Naturschutz für mehr Biodiversität in und um die Stadt werden jetzt noch intensiver vorangetrieben.

Nur gemeinsam können wir die Herausforderungen des Klimawandels meistern und Dresden für unsere Kinder und künftige Generationen nachhaltig gestalten. Machen Sie mit!

jetzt pat*in werden

 

Diese Firmen und Privatpersonen unterstützen den BUND Dresden bereits mit ihrer Patenschaft:

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Stefan Escher

©BUND Dresden // Stefan Escher

Stefan Escher

Forstassessor und Projektleiter Naturschutzfachplanungen

"Ich unterstütze den BUND Dresden, weil er sich seit Jahren nicht nur mit Worten, sondern mit konkreten Taten für eine bessere Umwelt und gegen die Zerstörung von Natur und Landschaft in Dresden und Umgebung einsetzt. Hierfür braucht es neben vielen ehrenamtlichen Mitstreitern und Idealismus v.a. starke, stabile Strukturen und eine gute berufliche Perspektive für die Mitarbeiter des BUND. Es geht um nicht weniger als die Welt unserer Kinder."

Matthias Büchse

©BUND Dresden // Matthias Büchse

Matthias Büchse

Freischaffender Softwareberater

"Der BUND ist ein von der Basis getragener Umweltverband, der alle Ebenen abdeckt -- von Artenschutz zum Klimaschutz und von der örtlichen Wiese bis zum weltumspannenden Handel. Die Arbeit der Regionalgruppen vor Ort ist unschätzbar wertvoll und braucht auch in Dresden ein starkes (hauptamtliches) Rückgrat. Für eine Erde, auf der alle Menschen auch in Zukunft gern leben."

BUND-Bestellkorb