Regionalgruppe Dresden

Klassenübergreifende Projekte

Apfelwochen

Jedes Jahr starten wir im September unsere Apfelwochen.

Bis zu 25 verschiedene Apfelsorten von regionalen Landwirten können Dresdner Schüler*innen in ihrer Hofpause verkosten. Dazu gibt es interessante Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Sorten und deren Anbauweisen.

Bei Interesse bieten wir auch Schulstunden an, in denen wir gemeinsam die Herkunftswege der typischen Supermarktäpfel erforschen, die Bedeutung von Streuobstwiesen für Tier und Mensch erlernen und uns selber in die Rolle typischer Tierarten in diesen Lebensräumen einfühlen. Als Erinnerung gestalten die Schulklassen ihre ganz eigenen Apfelbäume für das Klassenzimmer.
Wenn Sie mit ihrer Schule und/oder Klasse Interesse an den Pausen- und Unterrichtsstunden haben, dann melden Sie sich an! Der Zeitraum der Apfelwoche wird jedes Jahr in unseren Terminen bekannt gegeben.

Geocaching

Jeder kennt es: Smartphones übernehmen immer mehr unseren geregelten Alltag.

Geocaching bringt ein super Gleichgewicht zwischen unseren Umgang mit Handy und GPS und ein abenteuerliches Erlebnis voller Bewegung und Spaß im Freien. Kommt mit uns gemeinsam auf eine spannende Tour.

Das Ziel des Geocaching liegt darin, einen unbekannten Ort zu finden, um dort ein Versteck aufzuspüren. Dabei handelt es sich meistens um einen kleinen Behälter mit einem Logbuch oder sogar ein kleines Geschenk. In dem Logbuch kann man sich als Erinnerung eintragen und als Finder*in verewigen. Wir entwickeln mit den Schüler*innen die Rätsel, Verstecke und Routen, die für ein erfolgreiches Geocaching von Nöten sind.

Durch die Rätsel bringen wir der Klasse nebenbei unsere Umweltbildungs-Themen näher.

Die Themenauswahl erfolgt in Absprache mit dem/der Lehrer*in.

Klasse Klima

Das Projekt Klasse Klima bringt Klimaschutz deutschlandweit an Schulen. Wir unterstützen euch dabei im Klimaschutz aktiv zu werden - in eurem persönlichen Umfeld, an eurer Schule und durch politisches Engagement. Dabei konzentrieren wir uns auf konkrete, besonders wirksame Handlungsmöglichkeiten in den Bereichen: Mobilität, Konsum, Ernährung und Energie. Das Projekt ist für die 5. - 13. Klasse konzipiert.

Bringt den Klimaschutz mit uns in eueren Alltag!

Biber-Bande

Die Biber sind los! Bei der „Biber-Bande“ dreht sich alles um den fleißigen Baumeister an der Elbe. 

Der pelzige Nager gestaltet aktiv die wassernahen Lebensräume und fördert dadurch die Biodiversität in seiner Umgebung erheblich. Allerdings macht er sich durch seine Lebensweise nicht nur Freund*innen. Neben Wissenswertem rund um das Verhalten, und die Eigenschaften des Bibers, werden wir Konflikte im Zusammenleben im urbanen Raum besprechen und Lösungsansätze suchen. Die Projekttage rund um den Biber werden mit unterschiedlicher Methodik voraussichtlich ab September dieses Jahres für die Klassenstufen Vorschule/Grundschule, Sekundarstufe ׀ und ׀׀ angeboten. Wir können die Workshops zeitlich flexibel und sowohl im Klassenraum als auch in der freien Natur durchführen. Bei Interesse melden Sie sich gerne per Mail bei uns unter umweltbildung@bund-dresden.de!

Unterstützt wird das Projekt „Biber-Bande“ durch eine Kooperation mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt.

Kontakt

Frederike Becker


Kamenzer Str. 35 01099 Dresden E-Mail schreiben Tel.: Tel.: 0351/275 14800

Workshops

hier anmelden!

BUND-Bestellkorb