Sollte der Newsletter nicht richtig angezeigt werden, klicken Sie bitte hier.

Logo

Termine

September

  • 05.09. Kennenlernpicknick der BUNDjugend, BUND Büro
  • 07.09. AG-Treffen: Naturschutz, BUND Büro
  • 08.09. Vorstandssitzung, BUND Büro
  • 08.09. Kennenlerntreffen, BUND Büro
  • 14.09. Treffen der Kindergruppe "Prießnitz-Piraten", BUND Büro
  • 14.09. AG-Treffen: Stadtpolitik, BUND Büro
  • 17.9. Multifunktionaler Biotopverbund! Mitmachaktion Bühwiese, Thymianweg 22
  • 19.09. Podiumsdiskussion: Ein Jahr nach der Wahl (Dear Future Festival), Ort wird noch bekanntgegeben
  • 23.09. Konsumbewusster Stadtrundgang (Dear Future Festival), Scheunevorplatz
  • 24.09. HellerHeld:innen. Erkundung des Dresdner Hellers für Groß und Klein (Dear Future Festival), Dresdner Heller
  • 24.09. Die Kurzsichtigkeit der Energiewende.Warum der Wandel von fossilen zu „grünen“ Energien nicht ausreicht (Dear Future Festival), BUND Büro
  • 28.09. Treffen der Kindergruppe "Prießnitz-Piraten", BUND Büro
  • 29.09. Neue Zahlen, alte Probleme - Vorstellung des Pestizidatlas' 2022, Gärtjen

Außerdem jeden Montag BUNDjugend Plenum, BUND Büro

Zu allen Terminen

 
Dear Future Festival

Das Nachhaltigkeisfestival der Lokalen Agenda Dresden findet in diesem Jahr unter neuem Namen statt. Vom 16. bis zum 24. September bieten beim ehemaligen Umundu-Festival viele Dresdner Initiativen, Vereine und Organisationen vielfältige Veranstaltungen rund um das Thema "Transformation" an.

Mit dem BUND Dresden und der BUNDjugend Dresden könnt ihr dieses Jahr den Dresdner Heller entdecken, bei einem Stadtrundgang mehr über nachhaltigen Konsum lernen, euch bei einem Workshop vertieft mit grünen Energien und der Energiewende auseinandersetzen oder mit der BUNDjugend Sachsen und Jugendvertreter:innen der Parteien über ein jahr Ampelkoalition diskutieren.

Wir freuen uns auf euch!

Sei dabei: Mitmachaktion Blühwiese

Blühwiesen – sie sind nicht nur schön anzusehen, sondern können bei richtiger Pflege über eine hohe Artenvielfalt verfügen sowie ein wichtiger Baustein des städtischen Biotopverbundes sein. Zwischen Gebäuden, Straßen und versiegelten Flächen bieten sie Schmetterlingen, Libellen, Bienen oder Käfern Lebensräume und Nahrung. Inmitten urbaner Landschaften wirken sie wie kleine Trittsteine und verknüpfen Lebensräume. In unserem Projekt Multifunktionaler Biotopverbund wollen wir eine solche Blühwiese anlegen und zeigen, dass auch Alternativen zu „englischem Rasen“ bestehen. 

Hast du Lust selbst aktiv zu werden, eine Fläche aufzuwerten und etwas über das Anlegen und Pflegen einer Blühwiese zu erfahren? Dann sei dabei! Am 17.09.2022 wollen wir  in Gorbitz eine bereits bestehende Blühfläche durch wenige aber wichtige Handgriffe in eine artenreiche Blühwiese verwandeln. Eine kleine Verpflegung wird bereitgestellt.

Jetzt anmelden!

Lust auf Naturschutz? Komm in unsere AG!

Die Naturschutzflächen des BUND Dresden sind unter anderem auf dem Dresdner Heller, eine Streuobstwiese in Radebeul sowie verschiedene Steinbrüche und Bergwiesen im Erzgebirge. Dort finden regelmäßig Pflegeeinsätze statt, darüberhinaus organisiert die AG unterschiedlichste Aktionen. So fanden bereits Fachvorträge zu Themen wie Erkennung und Merkmale verschiedener Biotoptypen statt oder zum Lebensraum Streuobstwiese. Auch Müllsammelaktionen, beispielsweise zur Beseitigung des Böller-Mülls nach Silvester, werden von der Gruppe geplant und durchgeführt.

Du hast Lust, dich im Naturschutz zu engagieren und suchst noch nach einer geeigneten Gruppe? Dann komm zu unserem nächsten AG-Treffen! Dort kannst du erfahren, was wir konkret machen und dich mit deinen Ideen einbringen.

Auf die Ohren: Warum der Städtebau für die Erreichung der Klimaschutzziele elementar ist

In seinem Podcast „Peter und der Wald“ spricht der Förster Peter Wohlleben mit der Bauingenieurin Lamia Messari-Becker. Er stellt ihr Fragen, wie „Ist Holz als Baustoff wirklich nachhaltig?“, „Wie sinnvoll sind Wärmepumpen?“ oder „Worauf muss bei einem sozial-ökologischen Stadtumbau geachtet werden?“.

Wenn ihr wissen möchtet, was ein Petersiliendach ist, warum Bäume in Städten ersticken können und worauf man bei Klimaanpassung in Städten achten muss, könnt ihr die Folge gern hier nachhören.

Unterstütze den BUND Dresden mit einer Spende oder werde jetzt Mitglied!

 
Mitglied werden
Online spenden