Regionalgruppe Dresden

Pflegeeinsatz in Meißen

30. Juni 2021 | Praktischer Naturschutz

Am 30. Juni fand in kleiner Runde ein Pflegeeinsatz auf einer Naturschutzfläche in Zehren bei Meißen statt. Der BUND Dresden war das erste Mal auf dieser Fläche, sie wird seit diesem Jahr kooperativ mit dem BUND Meißen gepflegt. Die Pflege hat zum Ziel, ein Vorkommen des seltenen Deutschen Ziests zu erhalten und zu fördern. Der Deutsche Ziest ist unter anderem eine Futterpflanze für verschiedene Wildbienenarten, darunter bspw. die Holzbiene. Damit auch andere Insekten auf der Fläche nach der Mahd noch genug Futter finden, wurde nicht die ganze Fläche gemäht. Einige Wiesenabschnitte am Hang wurden stehen gelassen, diese werden zu einem späteren Zeitpunkt vom BUND Meißen gesenst.

Bei sonnigem Wetter und mit vollem Arbeitseinsatz am Hang war der erste Einsatz auf dieser Pflegefläche in Kooperation mit dem BUND Meißen ein Erfolg. Mit Begeisterung haben wir diesen seltenen Lebensraum genauer kennengelernt und sind nun gespannt, wie sich die Vorkommen des Deutschen Ziests dort in den nächsten Jahren entwickeln.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb