Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. 

OK
Regionalgruppe Dresden

BFD und Praktikum in der Regionalgruppe Dresden

In der Geschäftsstelle des BUND Dresden arbeiten regelmäßig zwei bis drei „BuFDis“ (Bundesfreiwilligendienstleistende) in unterschiedlichen Profilen, die die verschiedenen Projekte maßgeblich unterstützen. Dazu gesellen sich immer wieder auch Praktikant*innen; wobei ein Praktikum grundsätzlich unentgeltlich ist und mindestens vier Wochen dauert.

Offene BuFDi-Stellen werden gegebenenfalls hier beworben, während Sie eine aussagekräftige Bewerbung für ein Praktikum jederzeit einsenden können (bitte mit Angaben zu Interessen und Motivation).

Zwei Projektkoordinator*innen (w/m/d), befristet, 20 Stunden/Woche für das Zukunftsstadt-Projekt „Woche des guten Lebens“ ab August 2019

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Dresden setzt sich als überparteilicher, gemeinnütziger und unabhängiger Umwelt- und Naturschutzverband für eine Mobilitätswende in den Städten und für mehr Bürgerbeteiligung ein. Erstmals organisieren wir deshalb im Jahr 2020 die Woche des guten Lebens (WdgL) – ein Projekt, das im Rahmen des Zukunftsstadtprozesses seit 2017 entstanden ist und vom Bundesforschungsministerium gefördert wird. Ort der Woche des guten Lebens ist die Äußere Neustadt in Dresden. Eine Woche lang wollen wir dort den privaten Autoverkehr so weit wie möglich reduzieren – für die Autos der Bewohner*innen suchen wir alternative Parkplätze, Besucher*innen und Touristen sollen mit dem ÖV, bzw. auch zu Fuß und mit dem Rad kommen. Den freiwerdenden Platz möchten wir den Anwohner*innen zur kreativen Nutzung zur Verfügung stellen.

Unsere Ziele sind das Miteinander in der Neustadt fördern und eine Verkehrswende in Dresden anstoßen. Die Woche des guten Lebens ist nicht kommerziell und lebt von den Anregungen und dem aktiven Engagement der Neustädter*innen.

Um die Woche des guten Lebens zusammen mit Ehrenamtlichen zu leiten, suchen wir möglichst zum 1. August 2019 zwei Projektkoordinator*innen. Diese sollen gemeinsam und einander ergänzend die unten stehenden Aufgaben abdecken. Daher ermutigen wir alle Interessierten ausdrücklich, sich zu bewerben, auch wenn nicht alle genannten Anforderungen erfüllt werden.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung, Koordination und Organisation der Vor- und Nachbereitung der Woche des guten Lebens in Absprache mit einem ehrenamtlichen Koordinierungskreis
  • Vernetzung mit stadtpolitischen Akteur*innen, Bürgerinitiativen aus dem
  • Bereich Mobilität und Quartiersgestaltung
  • zentrale Schaltstelle zwischen Ehrenamtsteam und Behörden
  • Koordination von Workshops und Informationsveranstaltungen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Moderation von Gruppendiskussionen, zum Beispiel bei Anwohner*innentreffen
  • Entwicklung und Umsetzung von Workshopformaten, um Anwohner*innen zur Gestaltung ihres Quartiers und Vernetzung zu motivieren
  • Finanzplanung, Projektabrechnung sowie Dokumentation (Budget-Monitoring und Controlling)

Wir erwarten:

  • hohe Identifikation mit dem Thema und dem Projekt
  • Kreativität, eigene Ideen zur Gestaltung der Verkehrswende
  • Erfahrung mit ehrenamtlicher Arbeit sowie mit Nachbarschaftsarbeit
  • hohe Teamfähigkeit und Spaß daran, mit unterschiedlichen Menschen zusammen zu arbeiten
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit: offenes und selbstbewusstes Auftreten, Fähigkeit zuzuhören und Sensibilität hinsichtlich Geschlechtergerechtigkeit, Integration und Inklusion, Fähigkeit, andere zu begeistern, Verhandlungsgeschick
  • sehr gute Fähigkeiten, auch bei vielfältigen Anforderungen selbstständig strukturiert zu arbeiten
  • Moderationserfahrung
  • Fähigkeit zur Konfliktlösung, Freude an Verhandlungsprozessen und Kompromissfähigkeit
  • Gefühl für unterschiedliche Generationen, Szenen und Milieus
  • Wissen rund um aktuelle Themen und Trends der Stadtentwicklung, Mobilitätspolitik und Nachhaltigkeit
  • sicherer Umgang mit Verwaltungsstrukturen und Stadtpolitik, Kenntnisse von Verwaltungsvorgängen und Zuständigkeiten
  • Software: sicherer Umgang mit Office, Erfahrungen Grafikprogrammen, CMS (oder Interesse, sich einzuarbeiten)
  • Affinität zur Öffentlichkeitsarbeit, Bereitschaft zur Nutzung sozialer Medien
  • Bereitschaft, nach Absprache auch abends und an Wochenenden (zu ehrenamtsfreundlichen Zeiten) zu arbeiten
  • Erfahrung in der finanziellen und administrativen Abwicklung eines Drittmittelprojekts

Wir bieten:

  • zwei befristete Stellen mit 20 Stunden/Woche (Vergütung orientiert an TVL 11) vom August 2019 bis Januar 2021
  • Hilfe und Unterstützung durch das koordinierende Ehrenamtsteam
  • Arbeitsplatz im Büro des BUND Dresden, mit Option auf Heimarbeit und flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Kennenlernen eines der größten Umweltverbände Deutschlands und in Dresden
  • ein buntes, engagiertes Team mit vertrauensvoller Atmosphäre
  • inhaltliche Gestaltungsspielräume und die Möglichkeit, eigene Ideen umzusetzen

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per Mail als PDF (max. 3 MB) bis zum 19.7.2019 an bewerbung@bund-dresden.de.

Offene BuFDi-Stellen

Für die Mitarbeit in der Regionalgruppe Dresden wird

Die Startpunkte für die BFD-Stellen sind flexibel. Bitte schreiben Sie in die Bewerbung, wann Sie gern anfangen möchten.

Praktika in der Regionalgruppe Dresden

Der BUND Dresden bietet keine bezahlten Praktikumsplätze an. Abhängig vom thematischen Schwerpunkt besteht die Möglichkeit, ein unentgeltliches Praktikum beim BUND Dresden für die Dauer von mindestens vier Wochen zu absolvieren. 

Sollten Sie Interesse an einem solchen Praktikum haben, senden Sie Ihre Bewerbung (aussagekräftiges Motivationsschreiben und Lebenslauf) bitte per E-Mail (max. 4 MB) an bewerbung@bund-dresden.de

Bitte schicken Sie unbedingt eine Bewerbung aus der hervorgeht, welche Aspekte Sie interessieren, in welchem Themengebiet Sie arbeiten wollen und für welchen Zeitraum Sie zur Verfügung stehen.

Ansprechpartnerin

Jutta Wieding

Jutta Wieding


Kamenzer Straße 35 01099 Dresden E-Mail schreiben Tel.: (0351) 275 14800

BUND-Bestellkorb