Regionalgruppe Dresden

natURsprung Camp 2020

04. September 2020

BUND Dresden

Auch dieses Jahr konnten wir, trotz Corona, glücklicherweise mit ehrenamtlichen Helfer*innen der Regionalgruppe das NatUrsprungcamp in Oberwiesenthal erleben.

13 Teilnehmende verbachten vom 17.08.2020 bis zum 23.08.2020 eine spannende und erlebnisreiche Woche in der Natur und führten Pflegeeinsätze in Hammerunterwiesenthal und im Zechengrund im Westerzgebirge durch.

Mit Hacke und Sense ausgerüstet bearbeiteten wir artenreiche Bergwiesen und trugen so zum Erhalt von einigen seltenen Pflanzenarten, welche auf eine schonende Mahd von Hand angewiesen sind, bei.

Ein Abstecher zum Biobauern Nestler, mit Hofführung, Kräuterwanderung und der Herstellung von Mozzarella brachte eine tolle Ablenkung vom Einsatz für die Gebirgsflora und -fauna.

Das wechselhafte Wetter zwang uns, die ein oder andere Minute unter Planen zu verbringen, aber der guten Stimmung tat dies kein Abbruch. Mit Schokolade und flachen Witzen lässt sich doch jede Schlechtwetterfront ertragen.

Wir haben nicht nur praktisch zum Schutz von Pflanzen und Tieren beigetragen, indem wir spezielle, seltene Biotope, wie z.B. der in Sachsen sehr seltene Kalkpionierrasen, von Büschen und kleinen Bäumen befreiten, sondern auch die sagenhafte Landschaft des Westerzgebirges genossen und eine Menge über die heimische Flora und Fauna gelernt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden und freuen uns auf das NatUrsprungcamp 2021.
Wer Interesse am praktischen Naturschutz hat, kann sich gern unter naturschutz(at)bund-dresden.de melden um auch einmal Hand anzulegen.

Einen ausführlichen Bericht über NatUrsprung 2020 der Regionalgruppe Dresden findet ihr HIER.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb