Regionalgruppe Dresden

Konzerte wie von Rammstein belasten die Natur

16. Mai 2024 | Naturschutz, Lebensräume, Nachhaltigkeit

Anlässlich der Rammstein-Konzerte zwischen dem 15.05.2024 und 19.05.2024 positioniert sich der BUND Dresden zu den schädlichen Auswirkungen von Konzerten und weiteren lärmintensiven Großveranstaltungen auf die Natur im Ostragehege. Das Ostragehege ist ein besonderer Lebensraum von Pflanzen, Tieren sowie Lebensgemeinschaften und damit auch ein außergewöhnlicher Erholungsraum für die Stadt Dresden, betont der BUND. Der Veranstaltungsort „Rinne“ befindet sich zu großen Teilen in dem Landschaftsschutzgebiet „Dresdner Elbwiesen“ und in Hörweite des FFH-Gebiets „Elbtal zwischen Schöna und Mühlberg“.

„Es sind erhebliche, negative Auswirkungen der Konzerte auf die dort lebenden Tiere und Pflanzen zu erwarten. Zu bedenken sind vor allem die Lärmbelästigung, die Beunruhigung durch die Besucherströme sowie die künstliche Beleuchtung. Beispielsweise befindet sich der Lärmpegel von Rockkonzerten oberhalb der kritischen Grenze, bei der Lärmschäden bei Vögeln und Säugetieren verursacht werden. Weiter lösen Lärm und Lichteffekte Fluchtreaktionen aus und behindern die Orientierung und Kommunikation der Tiere. Das alles fällt besonders schwer ins Gewicht, wenn die Konzerte so wie aktuell in der Brutzeit der Vögel stattfinden. Zuletzt steigt auch die Belastung für die Natur durch unachtsam weggeworfenen Müll im ganzen Einzugsgebiet des Konzerts“, so Jenny Förster, Vorstandsmitglied.

Der BUND Dresden fordert daher, für solche Großveranstaltungen einen alternativen Standort in einem weniger sensiblen Stadtgebiet mit ausreichend Abstand zu Schutzgebieten, wie beispielsweise in der Nähe des Flughafens, zu wählen. Außerdem sollten lärmintensive Veranstaltungen grundsätzlich außerhalb der Brutzeiten stattfinden. Zu begrüßen ist es für den BUND Dresden, dass in der Planung bereits nachhaltige Aspekte wie die Park-and-Ride-Angebote mitgedacht wurden.


Weitere Informationen:

Pressekontakt:
Louise Hummel-Schröter | Vorstandsmitglied des BUND Dresden | louise.hummel-schroeter [at] bund-dresden.de

---

Unterstütze Umwelt- und Klimaschutz rund um Dresden mit Deiner Spende!

Werde BUND-Mitglied

Abonniere unseren Newsletter

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb