Regionalgruppe Dresden

5. Kochshow: Langweiliger Winter adé

Wer denkt, im Winter gibt es nur Kohl hat weit gefehlt. Wir zeigen euch verschiedene Gerichte, die den Winter aufpeppen.

Die ganze Kochshow findet ihr auf Youtube

BUND-Newsletter abonnieren!

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich zur Kenntnis genommen.

Pastinaken-Birnen-Creme-Suppe

Zutaten für 4 Personen:

©BUND Dresden

  • 400g Pastinake
  • 2 Zwiebeln
  • 400 ml Hafermilch
  • ca. 300 ml Gemüsebrühe
  • 3 Birnen
  • 2 EL Magarine
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • nach Bedarf: Salz, Pfeffer

Pastinaken waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden.

Beides in einem Topf mit der Magarine bei mittlerer Hitze ca. 4-5 Minuten anschwitzen. Anschließend mit Gemüsebrühe und Hafermilch auffüllen, leicht salzen und zugedeckt weitere 15 Minuten garen.

Die Birnen waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Etwa die Hälfte der Birnen in die Suppe geben und mit einem Stabmixer fein pürieren. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die restlichen Birnen in tiefe Teller geben, die Suppe einfüllen und mit dem geschnittenen Schnittlauch vollenden.

Gebackener Kürbis mit Pesto ...

©BUND Dresden

     

Zutaten für 4 Personen:

  • 1/2 Hokaido Kürbis
  • 100g Kürbiskerne
  • ca. 100 ml Sonnenblumenöl
  • 50 ml Kürbiskernöl

Kürbis waschen, vierteln, Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen und in ca. 1,5 cm dicke Streifen schneiden. Diese Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, leicht ölen, salzen und pfeffern. Danach gleichmässig verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 20-25 Minuten backen.

Für das Pesto die Kerne zusammen mit den 2 Öl-Sorten, etwas Salz und Pfeffer grob in einer kleinen Küchenmaschine mixen. Anschließend nochmal abschmecken.

.. und winterliche Blattsalate

©BUND Dresden

  • 200g gemischte Blattsalate
  • 50 ml Essig, hell
  • 2 Äpfel
  • 1/2 Bund Petersilie
  • nach Bedarf: Salz, Pfeffer

Für den Salat die Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden. Anschließend mit etwas Kürbiskernpesto, fein geschnittener Petersilie und Essig vermischen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den gewaschenen Salat auf Teller geben. Danach den Kürbis darauf verteilen und mit den marinierten Äpfeln vollenden. Nach Geschmack kann mehr Pesto verwendet werden.

Sellerie-Tortilla mit ...

Zutaten für 4 Personen:

©BUND Dresden

  • 600 g Knollensellerie
  • 6 Eier
  • 2 Zwiebeln, weiß
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Magarine

Den Knollensellerie waschen, schälen und in ca. 1-2 cm große Würfel schneiden.

Diese mit der Magarine und Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten garen, die fein geschnittenen Zwiebeln dazu geben und weitere 4 Minuten garen. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen, verrühren und leicht mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach den gebratenen Sellerie dazu, verrühren und in eine Pfanne oder Auflaufform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

.. Waldorfsalat

©BUND Dresden

  • 2 Äpfel
  • 1/2 Staudensellerie
  • 50g Walnüsse, gehackt
  • 2 EL Walnussöl
  • 1/2 Schnittlauch
  • nach Bedarf: Salz, Pfeffer, Essig hell

Für den Salat: Staudensellerie und Äpfel waschen. Den Sellerie mit einem kleinen Messer schälen (die dünnen Fasern entfernen)

Danach schräg in 0,5 cm feine Streifen schneiden. Den Apfel vierteln, Kerngehäuse entfernen und in feine Scheiben schneiden. Beides in eine Schüssel geben und mit den gehackten Walnüssen und Walnussöl marinieren. Den in feine Ringe geschnittenen Schnittlauch dazu und mit Salz, Pfeffer und etwas Essig abschmecken

Tortilla aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, in vier gleichgroße Stücke schneiden und zusammen mit dem Salat anrichten.

Karottenkuchen mit ..

Zutaten für 4 Personen:

©BUND Dresden

  • 400 g Karotten
  • 300 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 200 g Nüsse,gemahlene oder fein gehackt
  • 175 ml Sonnenblumenöl
  • 1 Packung Backpulver
  • Saft einer Zitrone und Orange
  • Mark einer Vanilleschote
  • ½ TL Zimt optional

Die Karotten waschen, schälen und reiben. Das Öl und der Zitronensaft dazu gegeben, durchmischen und erstmal auf die Seite stellen. Alle trockenen Zutaten und die Vanille in einer anderen Schüssel vermischen. Die Schüssel mit den trockenen Zutaten und mit den Karotten gut vermischen so lange bis eine homogene Masse entsteht.

Die Masse in die eingefettete Kuchenform geben und bei 180 Grad Ober- und Unterhitze im Backofen für ca. 60 Minuten backen.

... mit Frischkäsecreme

©BUND Dresden

  • 50g weiche Magarine
  • 150g Puderzucker
  • 100g Soja-Frischkäse
  • etwas Orangen- oder Zitronenabrieb

Für die Glasur Magarine, Puderzucker und Soja-Frischkäse vermischen und kaltstellen. Vor dem Servieren mit etwas Orangen- und Zitronenabrieb vollenden. Nachdem der Kuchen mindestens eine Stunde abkühlt ist, mit der Glasur bestreichen und servieren.

BUND-Bestellkorb